Bücher über den Bayerischen Wald und den Böhmerwald sind unsere Spezialität. Unsere Autoren lenken den Blick in vielen Varianten auf die immer spannende Natur, erzählen interessante Geschichten und führen zurück in die Geschichte der Region. Wir machen Bücher für große und kleine Bücherfans, die den Wald, seine Schicksale und das Miteinander von Mensch und Natur lesend fühlen wollen. Alle Bücher unter www.lichtland.eu oder im örtlichen Buchhandel


Georg Knaus: Lichtland Bayerischer Wald "Lichtland" mit Fotos von Georg Knaus war das erste Buch der edition Lichtland. Dieser neue Band "Lichtland Bayerischer Wald" mit zum Teil 100 Jahre alten Texten von Adalbert Stifter bis Stefan Zweig zeigt auf 100 Seiten ein Jahrzehnt fotografische Entwicklung von Georg Knaus.
25,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Hans Bibelriether: Natur Natur sein lassen Die Entstehung des ersten Nationalparks Deutschlands: Der Nationalpark Bayerischer Wald

Wie der Wald zur Wildnis wurde.
„Wilde Natur“ wächst heute wie selbstverständlich in 16 deutschen Nationalparken. Der 1970 gegründete Nationalpark Bayerischer Wald war dafür die Basis. Der erste Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, Dr. Hans Bibelriether, schildert sehr persönlich, wie es dazu kam, dass sich „Wildnis“ in deutschen Wäldern entwickeln konnte, wie nicht nur „Kulturerbe“ sondern auch „Naturerbe“ heute hierzulande schutzwürdig geworden ist. Der Bayerische Wald ohne Nationalpark – nicht mehr vorstellbar.
19,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Manfred Hinterdobler: Nimm mich an! Zehn Bitten eines Kindes

Der Alltag mit Kind bringt mich manchmal an meine Grenzen. Wie kann ich meinem Kind auch in schwierigen Situa­tionen gerecht werden – und was tut auch mir gut? Sich Zeit nehmen, Geduld haben, Anerkennung geben: Die „Zehn Bitten“ – formuliert aus der Sicht eines kleinen Kindes – lenken in einfachen und klaren Worten den Blick auf das Wesentliche in einer glücklichen Eltern-Kind-Beziehung. Die entzückend illustrierten Texte sind voll tiefer und zu Herzen gehender Lebensweisheit.

Ein Buch zum Selberlesen und Verschenken.

Die »Zehn Bitten eines Kindes« sind aus einer Vortragsreihe für Kindergarteneltern und Erzieher­Innen entstanden. Manfred Hinterdobler (1940 –2011), Gründer und langjähriger Leiter einer Sonderschule für geistig Behinderte, gehört zu den Pionie­ren, die in Freyung unter dem Dach der Caritas beispielgebende Konzepte für Menschen in allen Lebensaltern entwickelten. Antonia Hinterdobler hat diese Bitten mit ihrem eigenen Blick bebildert, im Andenken an ihren Großvater.
7,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Thomas Michler, Katharina Ries, Susanne Zuda: Wo die wilden Biber nagen Herausgegeben vom Nationalpark Bayerischer Wald

Wem gehört eigentlich die Natur?

„Die Biber müssen weg!“ weint Oma. Flo und Franzi sind traurig. Bisher fand Oma die Tiere doch so niedlich. Aber nun ist ihre Lieblingsweide gefällt und aus dem Garten ist ein riesiger See geworden. Auch der Biberfachmann konnte Oma und Opa nicht wirklich helfen. „Wem gehört eigentlich die Natur?“ fragt Franzi ...
16,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand


Sortieren nach:

Aflusn ... do schbaid d'Muse Musik-CD Mit'n Lusenliad "Da Doud und s'Lebn".

Musik für alle, die echte, authentische Musik im bayerischen Dialekt mögen. "De Texte hand aus´m Leb´n mit z. B. politischen Themen wia s´Woidsterbn im Nationalpark Boarischn Woid, Traditionen wia Rauhnocht, Wirtshausgmiadlichkeit bis zur boarischn Erotik."
19,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Alexandra von Poschinger (Hrsg.), Christiane Grapentin, Hannelore Hopfer, Claus Kappl, Karl-Heinz Reimeier: Entfernt Entrückt Entgrenzt Der andere Blick auf den Landkreis Freyung-Grafenau

Im Niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau wohnen und arbeiten Menschen, die ihrer (Wahl-) Heimat mit Optimismus, Fleiß und hoher Kreativität den Weg in eine gute Zukunft ebnen. Auf ihr Engagement sowie auf diverse Ereignisse, Besonderheiten und Potenziale richten die fünf Autoren ihr Augenmerk – jedoch aus einer anderen und zuweilen völlig ungewöhnlichen Perspektive.
29,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Birgit Medele: Fliegen statt siegen! Vom Kopffüßler zum Herzensmenschen

Birgit Medele ist Spezialistin für Freiheit. Nach der Freiheit VON Dingen und Konventionen entwirft sie in ihrem dritten Buch die Freiheit FÜR ein neues Menschenbild – herzzentriert nicht kopfgesteuert. Ein Buch wie ein Abflug in eine freie Gefühlswelt.
12,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Birgit Medele: Hurra! Ich bin kein Engel Vom Abenteuer MenschSein

Haben Sie genug von Verhaltensvorschriften? Stellen Sie sich Ihr Leben mehr als eine Entdeckungsreise vor? Interessieren Sie sich für ausgefallene Konzepte und fragen Sie sich, wie man Theorie und Praxis nicht auseinander klaffen lässt? – Hier ist Ihr VIP-Ticket zum Um-die-Ecke-Denken und Über-die-Stränge-schlagen. Wünschen Sie sich, dass Ihnen mal jemand gratuliert für die Leistung, es bis ins Hier und Heute geschafft zu haben? Sie sind auferstanden, trotz gebrochenen Herzens, Krankheiten und/oder Buh-Rufen aus Zuschauerrängen! Hier ist Ihr offizielles Gratulationsschreiben: Dieses Buch ist Ihnen gewidmet.
12,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Christian Zitzl: Zunehmende Verkürbissung Verdichtungen

Christian Zitzl begegnet mit seinen Gedichten den Kleinigkeiten zwischen der Großartigkeit und dem Wahnsinn des Lebens.
10,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Franz Krompaß: Passau in der Zwischenzeit Gestern & heute gegenübergestellt von Franz Krompaß

Über 15 Jahre lang hat der in der Passauer Altstadt geborene Franz Krompaß in Archiven und bei Mitbürgern nach alten Ansichten seiner Heimatstadt gesucht und sich dann auf die Suche nach dem Blick von heute gemacht. In diesem Buch hat er beide Ansichten – gestern und heute – gegenübergestellt. Oft findet man den Unterschied auf den ersten Blick, manchmal müssen wir sehr genau schauen, um ihn überhaupt zu finden, und hin und wieder fragen wir uns, ob wir überhaupt an derselben Stelle stehen.
29,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Franz Leibl, Rainer Simonis: Der Nationalpark Bayerischer Wald Neuer, wilder Wald.

Ein umfangreiches Register des Nationalparks Bayerischer Wald von heute. Fotos von Rainer Simonis, der täglich für den Nationalpark unterwegs ist, machen Schönheit, Entwicklung und Vielfalt des „Neuen, wilden Waldes“ spürbar.
29,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Franz X. Bogner: Bayerischer Wald und Böhmerwald aus der Luft Was für ein Wald! Der Bayerische und Böhmerwald wachsen seit der letzten Eiszeit, also seit rund 10 000 Jahren, man spricht von Europas grösstem zusammenhängenden Waldgebiet.
Die Landschaft hat bis in unsere Zeit ein hohes Maß an Natürlichkeit und Ursprünglichkeit bewahrt - im Gegensatz zu anderen deutschen Waldgebieten, die seit über tausend Jahren genutzt und bewirtschaftet werden.
Faszinierende Bilder zeigen unsere Heimat aus der Vogelperspektive. Ein ideales Verschenkbuch...
29,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: „Ihr ghönt es Eich gar nicht vorstelen wie es in Amerigha zu ged.“ Auswanderung aus den jungen Rodungsdörfern des Passauer Abteilandes nach Nordamerika seit der Mitte des 19. Jahrhunderts

Die Hintergründe der Auswanderung, jahrelang zusammengetragen aus alten Akten, persönlichen Briefen, Tagebüchern, historischen Fotos, Landkarten, statistischen Daten und Material aus deutschen und amerikanischen Archiven.
29,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: „Wie hinh mein Schiksal führt...“ Ein scharlachrotes Tagebuch – ein wahrer Glücksfall! Denn mit diesem beginnt vor vielen Jahren die Spurensuche des Autors über die Auswanderung von drei jungen Schwestern aus dem Bayerischen Wald in die USA. Authentisch und detailliert beschreibt Emma Stadler in ihrem Tagebuch ihr Leben im niederbayerischen Herzogsreut der 1910er als Tochter eines Kleinbauern bis ins Chicago der 1950er als lebenstüchtige Einwanderin.19,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: Emerenz Meier in Chicago Auswanderung und Leben ihrer Familie in Amerika

Emerenz Meier, die Dichterin aus dem Bayerischen Wald, ist in den letzten Jahren wiederentdeckt und im ersten Auswanderungsmuseum Bayerns umfassend dargestellt worden. Die bisherige vita incognita ihrer Biographie, ihr Leben und das ihrer Familie in Chicago, wird hier erstmals anhand neuester Forschung und intensiver Kontakte zu den heutigen Nachfahren beleuchtet.
18,50 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: Oh wie schön ist Indigo Färber- und Blaudruckerhandwerk im Wandel der Zeit

Nahezu 6000 Kilometer zu Fuß aus dem Bayerischen Wald bis nach Königsberg und Lugano – Viele Färber und Blaudrucker begeben sich seit dem Mittelalter als Gesellen auf Wanderschaft, auf weite Reisen durch ganz Europa, auf der Suche nach neuen Mustern und Färberezepten. So auch die Färber und Blaudrucker der Familie Fromholzer. Seit dem 17. Jh. färben sie Leinen mit einheimischen Pflanzen wie etwa dem Färberwaid.
24,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Fromholzer Textildruck: Die Taschen zum Buch „Oh wie schön ist Indigo“ Genäht aus dem Indigo-blauen Leinenstoff des Umschlagmotives

In feinster Handwerkstradition werden die Taschen bei Fromholzer Textildruck in Ruhmannsfelden im Modeldruckverfahren handbedruckt und genäht. Das Indigo-Blau besticht mit seiner außergewöhnlichen Strahlkraft. Beide Taschen sind aus besonders reißfestem 100% Reinleinen, bei 30° waschbar (Schonprogramm) und somit sehr lange verwendbar.

Die kleine Tasche ist ca. 19 x 19 cm groß und das Buch „Oh wie schön ist Indigo“ paßt genau hinein. Die Tasche ist somit eine schöne Geschenkverpackung für das Buch mit gleichzeitig langlebigem Nutzen.

Die große Tasche ist ca. 38 x 38 cm groß und bietet somit neben dem Buch auch noch viel Platz für weitere zu transportierende Dinge.
12,50 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gabriele Baron: Entdeckungsreise Sprache Es gibt etwas, das Deine Individualität und Deinen Stil mehr zeigt, als jegliches Kleidungsstück oder jede Frisur - Deine Sprache. Die Sprache öffnet Dir nicht nur die Welt, sondern erschafft sie auch. Leute in Deinem Leben werden entweder angezogen oder wenden sich ab von dem was und wie Du es sagst. Kennst Du die Situation, wenn es Dir die Sprache verschlagen hat, und dir erst viel später die richtige Antwort eingefallen ist?19,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Georg Knaus: Lichtland Bayerischer Wald "Lichtland" mit Fotos von Georg Knaus war das erste Buch der edition Lichtland. Dieser neue Band "Lichtland Bayerischer Wald" mit zum Teil 100 Jahre alten Texten von Adalbert Stifter bis Stefan Zweig zeigt auf 100 Seiten ein Jahrzehnt fotografische Entwicklung von Georg Knaus.25,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gerhard Ruhland: Biergeschichte(n) aus Freyung Bier aus Freyung könnte seit 2014 Geschichte sein. Doch die „Lang-Bräu E.K.“ wurde im März zur „Lang Bräu eG“ – einer Genossenschaftsbrauerei in den Händen der Bürger. „Lang-Bier gehört zu Freyung“ befand Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich und die Freyunger bewahrten mit Anteilsscheinen zu 5000 Euro „ihre“ Brauerei vor dem Aus.20,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gerhard Ruhland: Das Schramlhaus in Freyung Bei dem um das Jahr 1700 erbauten stattlichen Gebäude im Herzen Freyungs handelt es sich um ein echtes Juwel. Und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Schon die Architektur beeindruckt. Selbstbewusst präsentiert sich das Gebäude den Besuchern, mit der wohl proportionierten Fassade und dem mächtigen Krüppelwalmdachstuhl. Aber auch das Innere birgt viele Schätze. Die breite Palette der Exponate reicht von Haushaltsutensilien aus früheren Zeiten über wertvolle Hinterglasbilder bis hin zum eindrucksvollen Waffen-Christi-Kreuz.16,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gerhard Ruhland: Ein Herz und viele Seelen 1250 Jahre Klosterleben in Metten

Die Benediktinerabtei Metten gehört zu den bayerischen Urklöstern und war von Beginn an ein kulturelles und spirituelles Zentrum in Niederbayern. Seit 1250 Jahren wird hier für und durch Menschen gewirkt. Der Autor Gerhard Ruhland führt den Leser anschaulich durch die bewegte Geschichte der Abtei von der Gründung im Jahre 766 über die Säkularisierung bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Über Jahrhunderte hinweg setzte das Kloster entscheidende Impulse in der Region und weit darüber hinaus.
24,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Hans Bibelriether: Natur Natur sein lassen Die Entstehung des ersten Nationalparks Deutschlands: Der Nationalpark Bayerischer Wald

Wie der Wald zur Wildnis wurde.
„Wilde Natur“ wächst heute wie selbstverständlich in 16 deutschen Nationalparken. Der 1970 gegründete Nationalpark Bayerischer Wald war dafür die Basis. Der erste Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, Dr. Hans Bibelriether, schildert sehr persönlich, wie es dazu kam, dass sich „Wildnis“ in deutschen Wäldern entwickeln konnte, wie nicht nur „Kulturerbe“ sondern auch „Naturerbe“ heute hierzulande schutzwürdig geworden ist. Der Bayerische Wald ohne Nationalpark – nicht mehr vorstellbar.
19,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Hans und Heinz Lang: Der Blick des Segens Bayerische Segenswünsche

Nachdenken und Mitfühlen mit Bayerns Menschen, Fluren, Wiesen, Bergen, Städten. Diese Bayerischen Segenswünsche geben Ihnen Anregung dafür. Nicht aber nur religiöse Gedanken und Zeilen, auch weltlich Segen soll es sein mit Sinn für Land, Natur, Geschichte, Himmel und Wetter.
5,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand

Warenkorb

Aktuell befinden sich keine Artikel in ihrem Warenkorb.

Zahlung & Versand

✓ VorkasseDie Ware wird versendet, sobald der Rechnungsbetrag bei uns eingegangen ist.
✓ RechnungDie Rechnung wird zusammen mit der Ware versendet. Nach Erhalt wird der Rechnungsbetrag innerhalb 14 Tagen fällig.
✓ PaypalDie Zahlung wird über den Zahlungsanbieter "PayPal" abgewickelt. Sie werden bei der Bestellung entsprechend weitergeleitet.

✓ VersandVersandkosten: 3,00 €Die Waren wird per DHL versendet.

Rechtliche Informationen zu edition Lichtland - Bücher aus dem Bayerischen Wald

Datenschutz | Impressum