edition Lichtland - Bücher aus dem Bayerischen Wald




Bücher über den Bayerischen Wald und den Böhmerwald sind unsere Spezialität. Unsere Autoren lenken den Blick in vielen Varianten auf die immer spannende Natur, erzählen interessante Geschichten und führen zurück in die Geschichte der Region. Wir machen Bücher für große und kleine Bücherfans, die den Wald, seine Schicksale und das Miteinander von Mensch und Natur lesend fühlen wollen. Alle Bücher unter www.lichtland.eu oder im örtlichen Buchhandel

Dr. Leonhard Bürger: Waldkirchener Geschichtsbilder 100 mal Waldkirchen – von der ersten Siedlung im „Nordwald“ bis zu granitenen Türstöcken als Zeichen des Wohlstands der Hausbesitzer. Ein Volk von Milliardären mit Waldkirchener Notgeld und Überlebende des dunklen Kapitels Nationalsozialismus. Harte Arbeit und große Feste. Eingesessene Familien und alle hundert Jahre Brände. Ein Geheimtipp für Kletterer und herausragende Persönlichkeiten. Das redende Wappen und ein wenig Spuk.

Leonhard Bürger verbindet spannende Geschichten und interessante Bilder zu „Geschichtsbildern“. Bekanntes und Unbekanntes über Werden und Wandel einer Stadt. Eine Zeitreise in deren jüngere und ältere Vergangenheit. Abwechslungsreich und informativ.

100 mal Waldkirchen – ein neuer Blick auf die Geschichte einer alten Stadt.
29,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Resi Schandra: Momentaufnahmen Resi Schandra wurde 1939 als eines von 14 Kindern in Falkenbach bei Freyung geboren. 40 Jahre widmete sie sich ausschließlich ihrer Familie – dann begann sie zu schreiben – direkt und unverstellt. Mit Momentaufnahmen über die Liebe, die natur und das Leben lenkt sie unseren Blick auf den Kern der Dinge. Ihr achtes und letztes Buch – sagt sie…
6,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Hanns Gruber, Hannelore Hopfer: Das Mahl und die Zeit Regional, Bio, Nose To Tail-Küche, Slow Food …
… das sind die Trends der Zeit. Sie sind die Antwort auf die Entwicklung einer globalen Lebensmittelproduktion. Vor 100 Jahren waren sie selbstverständlicher Teil des bäuerlichen Alltags. Essen und Landwirtschaft haben mit der Industrialisierung unserer Lebensmittel ihre Unschuld verloren. Der Mangel ist dem Überfluss gewichen. Es gibt viele Ungleichgewichte. Ökologisch und moralisch. Wer heute von Falkenbach nach Freyung fährt, kann zwischen Fast Food, Tankstellen-Snacks, Pizza, internationalen Restaurants, Gasthäusern, einem Imbiss in diversen Supermärkten oder dem Essen in Kantinen von Kliniken und Heimen wählen. Einen Wochenmarkt gibt es noch. Das Angebot ist nicht nur regional.

Früher war nicht alles besser. Aber früher war alles näher. Hanns Gruber hat das erlebt. Er wurde in Falkenbach bei Freyung geboren. Am „Danibauer-Hof“ war die Küche oder „d‘Stub’n“ der Lebensmittelpunkt. Gekocht und gegessen wurde, was am Bauernhof und in der Umgebung großgezogen, angebaut und geschlachtet wurde.

Die lebenslange Liebe zu alten Kochbüchern ist hier entstanden. Heute besitzt der ehemalige Kreisheimatpfleger eine stattliche Sammlung. Er hat sie in eine lesbare Schrift transkribiert und für die Gegenwart erhalten. In persönlichen Erinnerungen beschreibt er das frühere Leben rund ums Essen und die Jahreszeiten. Erinnerungen, die nachdenklich machen. Nicht immer romantisch. Aber realistisch.
24,50 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Christian Balboo® Bojko: Woidrauschen. Lieder aus dem Bayerwald. Wenn der „Waldbär“ den „Woid rauschen“ lässt …

Musik mit Christian Balboo® Bojko ist anders. Das wissen alle Kinder und Jugendlichen, die beim „Waldbären“ Musikunterricht gehabt haben. Ein ausgebildeter Hochseilgarten-Trainer und Nationalpark-Waldführer mit musikalisch-pädagogischer Ausbildung in Wien und Regensburg kann gar nicht langweilig sein.

Bei „Balboo®“ mischen sich Pop und Tradition, dass der Wald rauscht. Eine bärenstarke Mischung aus Blues, Bossa Nova, Swing, Zwiefachem und Walzer macht aus Musikstunden ein Erlebnis und verändert den „Sound“ von Weihnachten. Musikalischer „Woodbear Walk“ mit der Lizenz zum Mitmachen.
15,99 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand



Sortieren nach:

Christian Balboo® Bojko: Woidrauschen. Lieder aus dem Bayerwald. Wenn der „Waldbär“ den „Woid rauschen“ lässt …

Musik mit Christian Balboo® Bojko ist anders. Das wissen alle Kinder und Jugendlichen, die beim „Waldbären“ Musikunterricht gehabt haben. Ein ausgebildeter Hochseilgarten-Trainer und Nationalpark-Waldführer mit musikalisch-pädagogischer Ausbildung in Wien und Regensburg kann gar nicht langweilig sein.

Bei „Balboo®“ mischen sich Pop und Tradition, dass der Wald rauscht. Eine bärenstarke Mischung aus Blues, Bossa Nova, Swing, Zwiefachem und Walzer macht aus Musikstunden ein Erlebnis und verändert den „Sound“ von Weihnachten. Musikalischer „Woodbear Walk“ mit der Lizenz zum Mitmachen.
15,99 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Christian Zitzl: Zunehmende Verkürbissung Verdichtungen

Christian Zitzl begegnet mit seinen Gedichten den Kleinigkeiten zwischen der Großartigkeit und dem Wahnsinn des Lebens.
10,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Dr. Leonhard Bürger: Waldkirchener Geschichtsbilder 100 mal Waldkirchen – von der ersten Siedlung im „Nordwald“ bis zu granitenen Türstöcken als Zeichen des Wohlstands der Hausbesitzer. Ein Volk von Milliardären mit Waldkirchener Notgeld und Überlebende des dunklen Kapitels Nationalsozialismus. Harte Arbeit und große Feste. Eingesessene Familien und alle hundert Jahre Brände. Ein Geheimtipp für Kletterer und herausragende Persönlichkeiten. Das redende Wappen und ein wenig Spuk.

Leonhard Bürger verbindet spannende Geschichten und interessante Bilder zu „Geschichtsbildern“. Bekanntes und Unbekanntes über Werden und Wandel einer Stadt. Eine Zeitreise in deren jüngere und ältere Vergangenheit. Abwechslungsreich und informativ.

100 mal Waldkirchen – ein neuer Blick auf die Geschichte einer alten Stadt.
29,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert, translated by Karin Knisely: “You cannot imagine what it is like in America.“ Emigration from the Bavarian Forest in Germany to the United States from 1841 to 1931

The United States. The land of unimagined opportunities. A place of longing for many Germans for decades. This book describes why people from the Bavarian Forest emigrated to the United States from 1841 to 1931. Diverse documents from German and American archives, historical records, and maps, assembled over many years, are augmented by a wealth of authentic, fascinating letters, photographs, and diary entries from the emigrating families.

Vivid conversations and meetings with present-day descendants bring the story full circle!

This book forms the basis of the exhibits in the “Born in Schiefweg“ Emigration Museum in the Bavarian Forest. It also found its way into the permanent exhibition of the German Emigration Center in Bremerhaven, Germany.
39,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: „Ihr ghönt es Eich gar nicht vorstelen wie es in Amerigha zu ged.“ Auswanderung aus den jungen Rodungsdörfern des Passauer Abteilandes nach Nordamerika seit der Mitte des 19. Jahrhunderts

Die Hintergründe der Auswanderung, jahrelang zusammengetragen aus alten Akten, persönlichen Briefen, Tagebüchern, historischen Fotos, Landkarten, statistischen Daten und Material aus deutschen und amerikanischen Archiven.
29,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: „Wie hinh mein Schiksal führt...“ Ein scharlachrotes Tagebuch – ein wahrer Glücksfall! Denn mit diesem beginnt vor vielen Jahren die Spurensuche des Autors über die Auswanderung von drei jungen Schwestern aus dem Bayerischen Wald in die USA. Authentisch und detailliert beschreibt Emma Stadler in ihrem Tagebuch ihr Leben im niederbayerischen Herzogsreut der 1910er als Tochter eines Kleinbauern bis ins Chicago der 1950er als lebenstüchtige Einwanderin.19,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: Emerenz Meier in Chicago Auswanderung und Leben ihrer Familie in Amerika

Emerenz Meier, die Dichterin aus dem Bayerischen Wald, ist in den letzten Jahren wiederentdeckt und im ersten Auswanderungsmuseum Bayerns umfassend dargestellt worden. Die bisherige vita incognita ihrer Biographie, ihr Leben und das ihrer Familie in Chicago, wird hier erstmals anhand neuester Forschung und intensiver Kontakte zu den heutigen Nachfahren beleuchtet.
18,50 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Friedemann Fegert: Oh wie schön ist Indigo Färber- und Blaudruckerhandwerk im Wandel der Zeit

Nahezu 6000 Kilometer zu Fuß aus dem Bayerischen Wald bis nach Königsberg und Lugano – Viele Färber und Blaudrucker begeben sich seit dem Mittelalter als Gesellen auf Wanderschaft, auf weite Reisen durch ganz Europa, auf der Suche nach neuen Mustern und Färberezepten. So auch die Färber und Blaudrucker der Familie Fromholzer. Seit dem 17. Jh. färben sie Leinen mit einheimischen Pflanzen wie etwa dem Färberwaid.
24,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gerhard Ruhland: Das Schramlhaus in Freyung Bei dem um das Jahr 1700 erbauten stattlichen Gebäude im Herzen Freyungs handelt es sich um ein echtes Juwel. Und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Schon die Architektur beeindruckt. Selbstbewusst präsentiert sich das Gebäude den Besuchern, mit der wohl proportionierten Fassade und dem mächtigen Krüppelwalmdachstuhl. Aber auch das Innere birgt viele Schätze. Die breite Palette der Exponate reicht von Haushaltsutensilien aus früheren Zeiten über wertvolle Hinterglasbilder bis hin zum eindrucksvollen Waffen-Christi-Kreuz.16,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Gerhard Ruhland: Ein Herz und viele Seelen 1250 Jahre Klosterleben in Metten

Die Benediktinerabtei Metten gehört zu den bayerischen Urklöstern und war von Beginn an ein kulturelles und spirituelles Zentrum in Niederbayern. Seit 1250 Jahren wird hier für und durch Menschen gewirkt. Der Autor Gerhard Ruhland führt den Leser anschaulich durch die bewegte Geschichte der Abtei von der Gründung im Jahre 766 über die Säkularisierung bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Über Jahrhunderte hinweg setzte das Kloster entscheidende Impulse in der Region und weit darüber hinaus.
24,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Hanns Gruber, Hannelore Hopfer: Das Mahl und die Zeit Regional, Bio, Nose To Tail-Küche, Slow Food …
… das sind die Trends der Zeit. Sie sind die Antwort auf die Entwicklung einer globalen Lebensmittelproduktion. Vor 100 Jahren waren sie selbstverständlicher Teil des bäuerlichen Alltags. Essen und Landwirtschaft haben mit der Industrialisierung unserer Lebensmittel ihre Unschuld verloren. Der Mangel ist dem Überfluss gewichen. Es gibt viele Ungleichgewichte. Ökologisch und moralisch. Wer heute von Falkenbach nach Freyung fährt, kann zwischen Fast Food, Tankstellen-Snacks, Pizza, internationalen Restaurants, Gasthäusern, einem Imbiss in diversen Supermärkten oder dem Essen in Kantinen von Kliniken und Heimen wählen. Einen Wochenmarkt gibt es noch. Das Angebot ist nicht nur regional.

Früher war nicht alles besser. Aber früher war alles näher. Hanns Gruber hat das erlebt. Er wurde in Falkenbach bei Freyung geboren. Am „Danibauer-Hof“ war die Küche oder „d‘Stub’n“ der Lebensmittelpunkt. Gekocht und gegessen wurde, was am Bauernhof und in der Umgebung großgezogen, angebaut und geschlachtet wurde.

Die lebenslange Liebe zu alten Kochbüchern ist hier entstanden. Heute besitzt der ehemalige Kreisheimatpfleger eine stattliche Sammlung. Er hat sie in eine lesbare Schrift transkribiert und für die Gegenwart erhalten. In persönlichen Erinnerungen beschreibt er das frühere Leben rund ums Essen und die Jahreszeiten. Erinnerungen, die nachdenklich machen. Nicht immer romantisch. Aber realistisch.
24,50 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Hans Bibelriether: Natur Natur sein lassen Die Entstehung des ersten Nationalparks Deutschlands: Der Nationalpark Bayerischer Wald

Wie der Wald zur Wildnis wurde.
„Wilde Natur“ wächst heute wie selbstverständlich in 16 deutschen Nationalparken. Der 1970 gegründete Nationalpark Bayerischer Wald war dafür die Basis. Der erste Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, Dr. Hans Bibelriether, schildert sehr persönlich, wie es dazu kam, dass sich „Wildnis“ in deutschen Wäldern entwickeln konnte, wie nicht nur „Kulturerbe“ sondern auch „Naturerbe“ heute hierzulande schutzwürdig geworden ist. Der Bayerische Wald ohne Nationalpark – nicht mehr vorstellbar.
19,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Heiner Schaefer, Sven Bauer: Spurensuche... ...von alten Schnupftabakgläsern zu ihren früheren Besitzern

In mühevollster Kleinarbeit ist es dem Sammler und Autor Heiner Schaefer und dem Historiker Sven Bauer gelungen, die Geheimnisse von fast 60 Schnupftabakgläsern aus der Zeit zwischen 1880 und 1920 zu lüften und ihren ehemaligen Besitzern auf die Spur zu kommen. Familientragödien, Einzelschicksale, Firmen- und Vereinsgeschichten mit lustigen und schmerzlichen Details werden illustriert durch historische Fotos, Familienchroniken und natürlich – alten Schnupftabakgläsern!
5,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Helmut Degenhart: Melancholie Die erste Blüte, die erste Rose, das erste Laub, der erste Schnee, alle vergänglich. Jahreszeiten, Menschen, Natur – melancholisch eingefärbt wie ein Blatt im Herbst – Helmut Degenhart beobachtet feinsinnig.10,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Karl-Heinz Paulus (Hrsg.), Michael Liebl, Thomas Schempf, Gerhard Ruhland, Friedrich Papke, Hermann Schoyerer, Tobias Leuchtner: Die Ilztalbahn Mobilität in die Zukunft.

Das Buch zum 125-jährigen Jubiläum Regionalbahn Passau – Waldkirchen – Freyung.
Eröffnung, Wiederaufbau, Einstellung und Reaktivierung – die Geschichte der Ilztalbahn ist eine Geschichte von leidenschaftlichem Engagement und intensiver Eisenbahnliebe.
29,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Katia Morcillo: Loli will das Hexen lernen Kann man das Hexen lernen?
Loli ist überzeugt davon und macht sich mit ihrem Besen Balthasar auf die Suche nach Menschen, die ihr das Hexen beibringen können. Der Weg ist lang und Loli und Balthasar müssen nanchen Umweg in Kauf nehmen. Doch dabei lernen sie viel über die Welt und finden Freunde fürs Leben. Ob Loli wirklich das Hexen lernt wird nicht verraten. Aber Jung und Alt erkennen, das wahre Magie in jedem Einzelnen verborgen liegt.
5,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Klaus Plab: Des Menschen Seele Werden und Sein im Spiegel der Natur

Frühe Erfahrungen beeinflussen unser ganzes Leben, lassen uns fühlen, erkennen und lernen. Werden und Vergehen in der Natur des Bayerischen Waldes bauen den Augen eine Brücke für den Blick in des Menschen Seele.
19,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Manfred Hinterdobler: Nimm mich an! Zehn Bitten eines Kindes

Der Alltag mit Kind bringt mich manchmal an meine Grenzen. Wie kann ich meinem Kind auch in schwierigen Situa­tionen gerecht werden – und was tut auch mir gut? Sich Zeit nehmen, Geduld haben, Anerkennung geben: Die „Zehn Bitten“ – formuliert aus der Sicht eines kleinen Kindes – lenken in einfachen und klaren Worten den Blick auf das Wesentliche in einer glücklichen Eltern-Kind-Beziehung. Die entzückend illustrierten Texte sind voll tiefer und zu Herzen gehender Lebensweisheit.

Ein Buch zum Selberlesen und Verschenken.

Die »Zehn Bitten eines Kindes« sind aus einer Vortragsreihe für Kindergarteneltern und Erzieher­Innen entstanden. Manfred Hinterdobler (1940
7,00 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Manfred Wöhlcke: Märchenwald Neue Märchen für Groß und Klein

Der Märchenwald steckt voller zauberhafter Geschichten. Es tummeln sich darin nicht nur die unsichtbare Jungfrau von Freyung und der mutige Ochsensepp von Viechtach, sondern auch eine neidische Wasserfee aus der Moldau. All diesen Geschöpfen, die der Phantasie von Manfred Wöhlcke entsprungen sind, haucht Susanne Zuda mit viel Liebe zum Detail Leben ein.

Zu diesem Buch gibt es zum kostenlosen Download eine Lehrerhandreichung mit Aufgaben für Schüler von der 3. bis zur 5. Jahrgangsstufe.
24,90 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Mareile Onodera: Weltfrau Das bewegte Leben der Mareile Onodera

„Sie ist eine Weltfrau“ – ehrt der Wiener eine Frau mit diesem Kompliment, findet er definitiv alles an ihr gut: Charakter, Haltung, Ansichten, Lebenserfahrung, Umgangsformen und fast immer natürlich auch das Aussehen. Nie verknüpft der Wiener den Begriff „Weltfrau“ aber nur mit der Schönheit einer Frau. Mareile Onodera kennt nicht nur Wien, sie ist auch eine „Weltfrau“ im allerbesten Sinn. Die gebürtige Rheinländerin und studierte Bauingenieurin aus München lebt 28 Jahre in Japan – eingezwängt zwischen erzkonservativen Traditionen und ihrem unbändigen Drang nach Freiheit.
16,80 €inkl. MwSt. | zzgl. Versand

Warenkorb

Aktuell befinden sich keine Artikel in ihrem Warenkorb.


Zahlung & Versand

✓ RechnungDie Rechnung wird zusammen mit der Ware versendet. Nach Erhalt wird der Rechnungsbetrag innerhalb 14 Tagen fällig.
✓ PaypalDie Zahlung wird über den Zahlungsanbieter "PayPal" abgewickelt. Sie werden bei der Bestellung entsprechend weitergeleitet.

✓ Versand innerhalb DeutschlandVersandkosten: 3,00 €Die Ware wird mit DHL versendet.
✓ Versand nach ÖsterreichVersandkosten: 5,00 €Versandkosten nach Österreich, in die Schweiz und in die Tschechische Republik: 5 €
Shipping to the United States of America: 16 €

Rechtliche Informationen zu edition Lichtland - Bücher aus dem Bayerischen Wald

Datenschutz | Impressum